AHw / CAD - Supplement

Grundlage des EDA ist der Wortschatz des gesamten akkadischen Texcorpus einschließlich
der Ebla-Texte. Er ist in den aktuellen Referenzwerken - dem "Akkadischen
Handwörterbuch" (AHw, 1958-1981) und dem "Assyrian Dictionary of the Oriental Institute
of the University of Chicago" (CAD, 1956-2010) - nicht vollständig erfasst. Beide Lexika
sind wegen des gewaltigen Materialzuwachses der letzten Jahrzehnte, aber auch wegen der in
diesem Zeitraum erzielten philologisch-linguistischen Fortschritte ergänzungsbedürftig. Im
Rahmen des an der Universität Leipzig durchgeführten Projektteiles Supplement to the
Akkadian Dictionaries
werden die in den beiden Werken nicht mehr berücksichtigten Quellen
- außer den Ebla-Texten, denen ein weiterer Projektteil gewidmet ist - systematisch erfasst
und lexikalisch ausgewertet.